Aktiv und Präventiv unterwegs

Hat man beim Üben neue Techniken gelernt, dann soll das auch belohnt werden. Beim Judo gibt es als Anerkennung die verschiedenen Gürtelfarben. Sie drücken aus, wie Deine Fähigkeiten als Judoka immer weiter wachsen. Der weiße Gürtel am Beginn ist quasi deine ‚weiße Weste‘; alle Judoanfänger starten mit einem weißen Gürtel. So wie auch unsere 14 kleinen Judokas in Kooperation mit der Judoabteilung des Rot-Weiss Lörrach, die am 26.07 alle erfolgreich die weiss-gelb Gürtelprüfung bestanden haben. Nun sind sie verpflichtet, diesen Gürtel zu tragen, zudem ist es ihnen jetzt gestattet an Wettkämpfen teilzunehmen. Unter der Leitung von Egbert Stöcklin und den Jungendtrainern Anna Stöcklin, Louisa Piussi und Andre Weber wurde seit März fleissig dafür trainert. Das Training machte sich anhand der guten Prüfungsergebnisse bezahlt, so der Prüfer Flavio Piussi. Die Jungendtrainer selbst konnten sich auch über eine höhere Gürtelfarbe freuen.

Der erste Vorstand vom Judosport Liel Jenny Piussi freute sich ganz besonders darüber, dass die Jugendtrainer (Foto) Louisa Piussi, Anna Stöcklin und Andre Weber selbst auch die Gürtelprüfung bravurös ablegten und somit dem anwesenden Publikum sowie den kleinen Judokas zeigen konnten, was mit fleißigem Training möglich ist.

Des weiteren sind wir stolz, dass wir einen Selbstverteidigungskurs für Frauen anbieten konnten, der von Frauen im Alter von 15-50 besucht wurde und im Rahmen von 3 Trainingseinheiten abgehalten wurde. Unter der Leitung von zwei Ju Jutsu Meistern kamen die 14 Teilnehmerinnen an ihre Grenzen, sind nun aber auf mögliche Übergriffe bestens vorbereitet.  Aufgrund der hohen Nachfrage streben wir im Herbst eine Wiederholung eines solchen Kurses an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.